Alaró: stylishly renovated townhouse in the center of the village

Freshly renovated townhouse in the centre of Alaró. Very spacious 240m2, 5 bedroom, 3 bath and an office space. Gorgeous garden. €575,000

Freshly renovated townhouse in the centre of Alaró. Very spacious 240m2, 5 bedroom, 3 bath and an office space. Gorgeous garden.

The property is distributed on 2 floors: ground floor: entrance hall, large living room with fireplace, very bright dining room with open kitchen, one bedroom, another used as an office, bathroom with shower, utility room, garden with lemon tree, terrace, a plunge pool.
First floor: 4 bedrooms (master bedroom en-suite, 2 double bedrooms, 1 single bedroom), 2 bathrooms (1 en suite), terrace.

In detail: Ref. AM156

Property type: Townhouse, village house, semidetached house
Location: Alaró Mallorca
Asking price for sale: €575,000
Plot size approx. 180m2
Built size 240m2
2 floors – 6 bedrooms – 3 bathrooms
Recently totally refurbished
Garden, pool
Terrace with open views
Underfloor heating, double-glazed windows

The Project:

After renovation:

Alaró: casa de pueblo reformada, con estilo, en el centro del pueblo

Casa adosada recién reformada en el centro de Alaró. Muy espacioso de 240m2, 5 dormitorios, 3 baños y un espacio de oficina. Precioso jardín.

Alaró: stilvoll renoviertes Stadthaus im Zentrum des Dorfes

Neu renoviertes Stadthaus im Zentrum von Alaró. Sehr geräumig 240m2, 5 Schlafsäle, 3 Badezimmer und ein Büroraum. Schöner Garten.


Interested in this Property?

If you are interested in this property, please schedule a showing date right now!

Alaró, Mallorca

Quiet inland town on the edge of the Serra de Tramuntana

Alaro is a quiet traditional Mallorcan town burrowed in a peaceful valley south of the Serra de Tramuntana. Many of the streets feature the blonde stone architecture, typical of the traditional mountain villages on the island, making it a pretty place to visit.
Alaro’s most famous tourist attraction is its ancient castle, the Castell d’Alaro, which sits on a rocky outcrop just outside of town.

Ein Dorfhaus auf Mallorca:

Wer das authentische Mallorca sucht, ist in einem Dorf richtig. Hier ist der Geist der „Isla de la calma“ – der Insel der Ruhe – noch lebendig: Inseldorfleben steht für Freundlichkeit, Lebensqualität und gelassene Gemächlichkeit. Mallorquinische Dorfhäuser sind aus dicken hellen Sandsteinmauern, die Geborgenheit verleihen, vor neugierigen Blicken schützen und im Sommer für angenehme Kühle im Haus sorgen. Sie überraschen mit der Großzügigkeit ihrer Räumlichkeiten mit den hohen Decken und den typischen, rustikalen Holzdeckenbalken. Die Fußböden sind schön gefliest und darunter verbirgt sich häufig eine Fußbodenheizung, damit es auch im Winter warm ist, abgesehen von einer Zentralheizung und dem traditionellen Kamin natürlich. Die meisten Dorfhäuser sind geschmackvoll restauriert, behutsam modernisiert und mit hochwertigem Komfort ausgestattet. Tradition und Moderne ergänzen sich hier perfekt. Viele Häuser haben mindestens zwei Etagen, und eine Treppe führt in die oberen Schlafgemächer. Diese sind mit modernen Bädern en suite ausgestattet und bieten zum Innenhof hinausgehende Terrassen oder Balkone. Das ist wohl das Schönste an den Dorfhäusern: die lauschigen, grünen Patios – üppig bepflanzte und durch hohes Gemäuer geschützte und nicht einsehbare Innenhöfe. Ein wunderbarer Ort, um mit der Familie zu frühstücken oder abends zusammenzusitzen, gemeinsam zu essen und zu kochen, denn viele Innenhöfe bieten sogar eine Außenküche. Viele Patios sind teilüberdacht, so dass man im Sommer auch hier Schutz vor der Hitze findet. Wer die Sonne liebt, kann zum Sonnenbaden zwischen Innenhof, Terrasse und der eigenen Dachterrasse wählen. 

Ein eigenes Haus im Dorf bietet die Vorteile einer Nachbarschaft. Alles ist zu Fuß zu erreichen ist: der Bäcker, der Supermarkt in Form eines sympathischen Tante-Emma-Ladens, der Fleischer, die Apotheke und ähnliches. Der einmal pro Woche stattfindende Markt mit frischem Obst und Gemüse und anderen bäuerlichen Produkten ist ebenso vor der Haustür wie verschiedene Cafés und gute Restaurants. Auf dem Kirchplatz schlägt das Herz des Dorfes, hier wird ein Käffchen oder kühles Bier getrunken, ein Schwätzchen gehalten, die alten Leute sitzen auf den Bänken und die Kinder spielen bis tief in den Abend draußen. Die Stille, die sich hingegen in der langen mittäglichen Siesta-Zeit speziell im Sommer über die Dörfer legt, sucht ihresgleichen. Wer sich für ein Leben im Dorf entscheidet, kann auch im Alltag die Seele baumeln lassen und jeglichen Zeitstress vergessen lernen.

Menu
Open chat